Die Weber+Weber Ikone in Cord

„Am Beginn steht immer die Verneigung vor der Klassik.“

 
 

Die Weber+Weber Ikone: der WW Blazer

Einen Weber+Weber Blazer muss, so unsere bescheidene Meinung, muss jeder Mann im Schrank haben. Seine unverkennbaren Designdetails wie der Stehkragen oder der dreiteilige Ärmel sind über die Jahre zum Markenzeichen von Weber+Weber geworden. Dass wir diese Ikone unserer Marke in jeder Kollektion wieder zeigen, ist Teil unserer Slow Fashion Strategie: „Was gut ist, darf erhalten bleiben. Das Rad jede Saison neu zu erfinden, ist der alte Weg, Mode zu machen“, so Christian Weber. „Genau aus diesem Grund sagen wir ja auch: Wir machen keine Mode. Denn wir sind überzeugt, dass Klassiker wie der WW Blazer viele Jahre Bestand haben.“
CorduroyCorduroy GiletCorduroy Blazer
 

Neu in der Sammlung – der WW Blazer in Cord

Doch: Einen Klassiker im Programm zu halten, heißt selbstverständlich nicht, dass ein Produkt immer gleichbleibt. „Wir arbeiten zum einen jede Saison an Shape & Fit, zum anderen entwickeln wir immer neue Materialien, in denen unser WW Blazer gut aussieht“, erklärt Christian Weber. Der aktuelle Saisonliebling: Cord. „The Weber+Weber way. Stückfärbung und Waschung geben ihm den un-suited Look. Mit diesem zusätzlichen Arbeitsschritt mattieren wir den Glanz des Millerighe-Cordsamts und geben ihm einen lässigen Charakter.“
 

Machen Sie ihn zu Ihrem!

Individueller Style? Wir bitten darum. Kombiniert mit einer Weste wird der Cordblazer zum eleganten Zwei- oder Dreiteiler. Denn selbstverständlich gibt es auch die passende Hose zum Blazer. „Es ist kein Geheimnis, dass ich monochrome Looks liebe“, lacht Christian Weber. Ob mit Rolli oder Hemd, der Cord-All-Over Look ist ein Trendstatement.