z

Draw attention to promos + sales!

z Suchen

Diese Bermuda ist keine Insel: Die sartoriale kurze Hose von Weber+Weber

 

"Casualisierung heißt für uns nicht, dass wir die Dinge weniger sorgfältig gestalten. Wenn wir also eine kurze Hose kreieren, machen wir das mit dem gleichen Anspruch wie bei einer langen.“

 

 

Die kurze Anzughose

Eine knielange Hose, die alle handwerklichen Finessen einer eleganten Anzughose aufweist, das war die Marschrichtung, die Christian Weber für die kurze Hose ausgegeben hat. „Als Designer freue ich mich sehr über die voranschreitende Casualisierung. Die Veränderungen, die gerade in der Menswear stattfinden, sind epochal. Wir verabschieden uns von allen Dresscodes und finden zu einem neuen, modernen Stil, der den Träger und seinen ganz persönlichen Komfort im Fokus hat. Dass man heute kurze Hosen auch im Job tragen kann, ist ein Aspekt dieses Megatrends“, erklärt Christian Weber.
 

Die Details zählen

Weber+Weber beginnt – wie so oft – bei einem außergewöhnlichen Stoff. „Wir verwenden einen Baumwoll-Leinen-Mix. Durch die Webart ist innen Leinen, die Baumwolle außen“, erklärt Christian Weber. Sartoriale Fertigungstechniken stecken in jedem Detail. Ob paspelierte Taschen, die innen mit Baumwolle in Satinbindung gearbeitet sind, ein rund zugeschnittener Bund oder der kunstvolle Verschluss vorne. Military Drill Tailored Bermuda ist die Luxusvariante einer kurzen Hose.
 

Das Weber+Weber Bermuda-Dreieck

Ein besonderes Detail versteckt sich am hinteren Bund der Bermudas. Das Schneider-V ist ein Kunstgriff, um einen festen Bund flexibler und anpassungsfähig zu machen. Weil dieses Dreieck oder V komplett verstürtzt gearbeitet werden muss, ist es bei den allermeisten Hosenfirmen längst dem Sparstift zum Ofer gefallen. „Einer der vielen Gründe, warum wir heute in unserer eigenen Sartoria in der Nähe von Venedig arbeiten – denn einen externen Produktionsbetrieb zu finden, der diesen Extraaufwand auf sich nimmt, ist nahezu unmöglich“, erzählt Christian Weber.

Suche

z
    Language
    DE
    Open drop down
    German